Kampfverband 13 • Thema anzeigen - [Kampagne] Heimatschutz

[Kampagne] Heimatschutz

Hier werden die gespielten Missionen und Ausbildungen abgelegt. Da können gerne Kommentare und Feedback hinterlegt werden

Moderator: Community Leitung

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Huber Sepp




  • Beiträge: 37
  • Rr Missionen: 17
  • Rr Übungen: 5

[Kampagne] Heimatschutz

BeitragDi 25. Jun 2019, 12:34

Operation Grasovka - Allein und betrunken in Polen

Wir wurden zu einem Reservisten-Wettschießen in die Nadbor Region im Nordosten Polens eingeladen.
Wir haben uns als Verein recht gut geschlagen und sind nun wieder in unserer Herberge um unsere Ruhmestaten zu begießen.

Seit einiger Zeit haben wir kein Netz mehr und irgendwie sind die Straßen wie leergefegt.

Oleg ist unser Kontakt-Mann zur polnischen Reserve hier.
Wir sollten eventuell mal zu ihm gehen und nachfragen, was da los ist.
Hoffentlich lassen die uns noch rein, so voll wie wir sind...




Heimatschutz
Spoiler:
Im Zuge der Neuaufstellung von Regionalen Sicherungs- und Unterstützungskräften (RSUKr)
wurde Ende 2019 das Konzept des Heimatschutzes erweitert:

- Lokale Heimatschutz-Verbände sollen eine ähnliche Verbreitung wie freiwillige Feuerwehren erhalten.
- Sie sind kein Teil der Bundeswehr sondern eine eigenständige Organisation und dürfen somit auch im Inland eingesetzt werden.
- Sie werden von Polizei, Bundeswehr, Feuerwehr und THW fortgebildet um diese optimal unterstützen zu können.
- Nach neuer Feuerwaffenrichtlinie können entsprechend hoch qualifizierte Mitglieder die Besitzerlaubnis und - im Rahmen der Verbandsarbeit - Führerlaubnis für Kategorie-A-Waffen erhalten.
- Die Mitglieder müssen einen hohen Standard von Zuverlässigkeit und Eigenverantwortung erfüllen und werden intensiv überwacht.

Hauptziel:
Breitere Verfügbarkeit von ausgebildeten Kräften in der Fläche, die bei sicherheitsrelevanten Ereignissen als First-Responder und Unterstützung fungieren können.

Erwartete positive Nebeneffekte:
- Förderung von Zusammenhalt, Verantwortung und freiwilligem Engagement in der Bevölkerung
- Erhöhunhg der Akzeptanz gegenüber der Bundeswehr und mehr Nachwuchs für diese

Reservisten-Status:
Nur Reservisten dürfen an dienstlichen Veranstaltungen (DVag) der Bundeswehr teilnehmen. Um Reservist zu werden, musste man früher Soldat gewesen sein, heute jedoch werden auch Grundausbildungen für Ungediente angeboten. Der Heimatschutzverband erhält ebenfalls das Recht solche Grundausbildungen durchzuführen. Mehr oder minder tauglich gemusterte Mitglieder können auf diese Weise auch den Reservistenstatus erlangen.

Unsere Ausstattung als Orts-Gruppe:
- Uns steht momentan kein Gebäude zur Verfügung, aber ein Container und ein großes Zelt auf einem umzäunten Grundstück
- Strom, Wasser, Internet, Waschmöglichkeit und WC
- Auf der anderen Straßenseite steht ein Pub
- Bei einer BW-Standortschließung sind wir an zwei alte Unimogs und ein paar Schlauchboote gelangt.

Bild Bild Bild Bild

Zurück zu Gefechtsnachbesprechung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron