Kampfverband 13 • Thema anzeigen - [Event] Operation Perseus Endgame [07.03.2019]

[Event] Operation Perseus Endgame [07.03.2019]

Hier werden die gespielten Missionen und Ausbildungen abgelegt. Da können gerne Kommentare und Feedback hinterlegt werden

Moderator: Community Leitung

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Huber Sepp




  • Beiträge: 28
  • Rr Missionen: 1
  • Rr Übungen: 3

[Event] Operation Perseus Endgame [07.03.2019]

BeitragSo 17. Feb 2019, 14:14

Operation Perseus

[[Bild aus urheberrechtlichen Gründen entfernt]]

21. Juni 2020



Lage =======================================

Situation der Bundeswehr
Spoiler:
Im Jahr 2019 wurde das Beschaffungswesen der Bundeswehr neu geregelt und Maßnahmen eingeleitet, um die Schlagkraft im realen Verteidigungsfall zu erhöhen:

1) Eine teilweise Dezentralisierung soll eine schnellere und adaptivere Materialbeschaffung ermöglichen. Dadurch wurden Truppenteile ermächtigt, eigenständig Material zu bestellen, zu testen und in den Ausrüstungspool zu übernehmen, sofern die Notwendigkeit gegenüber dem Beschaffungsamt argumentiert werden kann.

2) Bereits verfügbares und bewährtes Material soll, wo immer technisch sinnvoll, gewartet und angepasst werden, statt Zeit und Mittel durch unnötige Beschaffungszyklen zu verschwenden.

3) Um bereits vorhandenes Material möglichst effizient weiter zu nutzen und um besser auf Situationen vorbereitet zu sein, die eine Störung moderner Informationstechnologien bewirken könnten, wurde das Konzept des Low-Tech-Trainings eingeführt. Dadurch sollen klassische, militärische Grundfähigkeiten erhalten und die Durchhaltefähigkeit unter extremen Bedingungen verbessert werden.



Eigene Lage
Spoiler:
Der Stützpunkt befindet sich im Rahmen eines Low-Tech-Trainings-Manövers auf der Neben-Insel im Süd-Osten Maldens. Die Kampfverbände konnten sich bis ca. 2km vor dem Flughafen vorarbeiten. Dort haben SIe einen Leopard verloren und mussten sich eingraben. Der letzte verfügbare Leo wurde in die Stellung nachgezogen.



Verteidigungspolitische Situation
Spoiler:
Eine bis dato unbekannte, ultra-nationalistische Gruppe konnte einen teilweisen Putsch innerhalb des türkischen Militärs durchführen und nennenswerte Materialmengen unter ihre Kontrolle bringen.

Während die Türkei durch den inneren Konflikt gebunden ist, versuchen die Putschisten, vollendete Tatsachen zu schaffen und uralte Gebietsansprüche gegen den NATO-Partner Griechenland mit Gewalt durchzusetzen. Die Insel Malden ist eines dieser Gebiete und wegen Ihres Flughafens militärisch wertvoll.

Die Putschisten konnten den West-Teil der Insel im Handstreich nehmen und kontrollieren den dortigen Luftraum vollkommen. Sie stoßen jetzt auf den Flughafen im Nordosten vor und versuchen, die gesamte Insel zu besetzen.



Unmittelbare Feindlage
Spoiler:
Der westliche Luftraum der Insel befindet sich komplett unter feindlicher Kontrolle. Nach Süden fliehende und mittlerweile evakuierte Einwohner berichteten von möglicherweise in Stellung gebrachten Luftabwehr-Panzern. Die vermuteten Standorte sind auf der Lagekarte markiert.
Nachdem die meisten Luftabwehrstellungen neutralisiert werden konnten, befinden sich nach aktuellem Wissenstand noch eine direkt am Flughafen und eine zweite irgendwo dahinter.
Der Feind hat selbst noch Kampfpanzer und Panzerabwehrwaffen zur Verfügung.



Auftrag =====================================
Spoiler:
Wenn der Feind den kompletten Luftraum um die Insel kontrolliert, sind die eigenen Verbände abgeschnitten und ausgeliefert. Darum muss der Flughafen gesichert werden, um dem Feind soz. den Kopf abzuschlagen, wie Perseus der Medusa. Deshalb erhält die Operation kurzerhand diesen Namen.

Der Auftrag lautet somit:
Sichern Sie den östlichen Luftraum und den Flughafen.



Durchführung ===============================

Truppstruktur
Spoiler:
Eagle: Operationsleitung, LR:68, ALR: 69

Alpha: Mechanisierte Infanterie, Fuchs, LR:67, ALR: 69
#1 Zugführer (LR)
#2 Sanitäter (San)
#3 MG-Schütze
#4 Luftabwehr-Schütze
#5 Truppführer
#6 Pionier (Ing)
#7 MG-Schütze
#8 Panzerabwehr-Schütze

Bravo: Kampfpanzer, Leopard, LR:66, ALR: 69
#1 Gruppenführer (LR)
#2 Fahrer (Ing)
#3 Richtschütze



Aufgaben im Detail
Spoiler:
Alpha und Bravo:
- Alpha kann sich gedeckt bewegen und Bravo hat die Durchschlagskraft.
- Pionier und Fahrer können die meisten Schäden an Fahrzeugen mit einem Werkzeugset und Ersatzteilen reparieren.
- Wenn der Treibstofftank beschädigt wird, kann mit Reservekanistern notgetankt werden.
- Weiterführende Medizinische Ausrüstung bis hin zu Reanimationsmöglichkeiten befindet sich im Fuchs.



Materialliste
Spoiler:
Eagle:
1x Wolf

Alpha:
1x Fuchs

Bravo:
1x Leopard A6



Spieltechnisches
Spoiler:
Medical System:
- Advanced Medical System mit aufplatzenden Wunden
- Operationssets und PAKs verbrauchen sich und können nur von Sanitätern an medizinischen Einrichtungen eingesetzt werden. Die Füchse und das OPL-Fahrzeug sind medizinische Einrichtungen. Zur Reanimation muss der Patient stabil sein.
- Spezialkräfte haben eine medizinische Ausbildung und können Operationssets und PAKs auch außerhalb von medizinischen Einrichtungen einsetzen, um länger alleine durchhalten zu können.
- Revive-Timer 7 Minuten

Respawn und JIP:
- Die betroffenen Kameraden landen in der Nähe des OPL-Fahrzeugs. Die OPL bestimmt demnach, wo und wie jemand wieder eingesetzt wird und hat so den besten Überblick. Hierbei sollte die Immersion möglichst wenig gestört werden. Wenn man sich zurückmeldet, können als Grund für die bisherige Dienstunfähigkeit z.B. Krankheit(= technischer Ausfall) oder Verwundung(= getötet) genannt werden, oder sowas in der Art...

Besonderheiten:
- Eigene Fahrzeuge und Boote explodieren nicht, sondern werden bei einem schweren Treffer bewegungsunfähig beschädigt oder verlieren Treibstoff. Sie benötigen dadurch verstärkt Unterstützung durch die Logistik.
- Helikopter können bei schweren Treffern notgelandet werden, dürfen jedoch nirgends reinfliegen und nicht im Wasser landen. Ersatzhelikopter befinden sich am Ostgebäude der Nebeninsel, sind aber nicht aufgetankt.
- Pioniere, Piloten, und Logistiker sind Ingenieure; Toolkits werden benötigt und befinden sich an Bord jedes Transportmittels.
- Die Kanäle Global, Side, Command und System sind deaktiviert: Keine Tricksereien bei der Kommunikation. Alles muss ordentlich per Funk durchgegeben werden.
- Maptools: Es wird die neue Vanilla-Funktion für gerade Linien (Strg+Shift) verwendet. Dadurch sollte außerhalb des Gruppenkanals nichts (auch keine Linien) sichtbar sein.
- Der Zeitablauf ist beschleunigt (22x), damit das ganze Fähigkeitenspektrum zum Einsatz kommt.


Offline
Benutzeravatar

Befubo Schweizer




  • Beiträge: 2852
  • Rr Missionen: 40
  • Rr Übungen: 25

Re: [Event] Operation Perseus Endgame [07.03.2019]

BeitragDi 26. Feb 2019, 16:15

Vermutlich dabei, muss aber erst abklären wann ich besuch kriege an diesem Abend ;)
Entsprechend auf Reserve
PzGrenLehrBtl13 StUffz befubo
Offline
Benutzeravatar

Befubo Schweizer




  • Beiträge: 2852
  • Rr Missionen: 40
  • Rr Übungen: 25

Re: [Event] Operation Perseus Endgame [07.03.2019]

BeitragDi 5. Mär 2019, 21:23

Fix dabei :)
PzGrenLehrBtl13 StUffz befubo
Offline

Stoney




  • Beiträge: 2
  • Rr Missionen: 1
  • Rr Übungen: 2

Re: [Event] Operation Perseus Endgame [07.03.2019]

BeitragDo 7. Mär 2019, 19:44

Muss mich für heute doch noch kurzfristig Abmelden. Viel Spaß euch noch ^^

Zurück zu Gefechtsnachbesprechung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron