Kampfverband 13 • Thema anzeigen - [Usermission] Stargate: P2X-3YZ (Chapter 1/3) [Sonntag, 16.09.2018, 20:00 Uhr]

[Usermission] Stargate: P2X-3YZ (Chapter 1/3) [Sonntag, 16.09.2018, 20:00 Uhr]

Hier werden die gespielten Missionen und Ausbildungen abgelegt. Da können gerne Kommentare und Feedback hinterlegt werden

Moderator: Community Leitung

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Ralf




  • Beiträge: 3673
  • Rr Missionen: 54
  • Rr Übungen: 34

[Usermission] Stargate: P2X-3YZ (Chapter 1/3) [Sonntag, 16.09.2018, 20:00 Uhr]

BeitragDo 24. Mai 2018, 10:31

Bild

Bild

Stargate? Nie gehört?
Spoiler:

Ich setze in der Mission grundlegendes Wissen aus der Serie voraus.
Wer die Serie nicht gesehen hat, kann zwar mitmachen, versteht evtl. Teile nicht.


Hintergrundlage:
Wir befinden uns in einem Paralleluniversum, eines der vielen Universen, die man mit Hilfe eines Quanten-Spiegels bereisen kann. SG-1 hat vor ein paar Jahren auf P3R-233 einen gefunden und seitdem wird dieser in Area 51 von Dr. Rodney Mckay erforscht.

Die Stargate Teams SG-13 und SG-14 erforschen zu der Zeit, als Atlantis in San Francisco gelandet ist, die Planeten der Milchstraße. Doch ein paar Dinge sind anders. Die Goa'uld sind nicht ausgerottet. Die Ori sind unbekannt, die Replikatoren sind unbekannt. SG-1 reist seit 10 Zahren durch das Milchstraßen Stargate, doch nun sind die Einheiten des Trupps in höheren Positionen. Major General Jack O'Neill führt das Stargate Center mittlerweile vom Heimatzschutzkommando aus. Colonel Samantha Carter hat das Kommando über die USS George Hammond, ein Erd-Raumschiff der Daedalus-Klasse. Major General Kirkland hat die direkte Führung über das Stargate Center und untersteht dem Befehl von O'Neill. Doktor Simms ist Leitender Wissenschaftler und wird Ihnen zu jeder Lage mit aktuellem Wissen zur Verfügung stehen.


Was bisher geschah:
SG-13 hatte den Hinweis bekommen, dass sich Apophis auf H4L-053 aufhalten soll. Nachdem SG-13 eine epische Schlacht zwischen Goa'uld und einer unbekannten Rasse beobachtete, stießen Sie auf den Anführer der Truppen. Er stellte sich als Colonel des US Marine Corps vor. Im Laufe des Gespräches konnte SG-13 Informationen sammeln, die nichts gutes bedeuten konnten: Der Colonel behauptete nämlich, dass wir das Jahr 2553 schreiben und dass auf der Erde schon lange keiner mehr leben würde, da Apophis den Planeten verwüstet hatte. SG-13 konnte diesen wilden Behauptungen natürlich nur Verachtung entgegnen, sie kamen ja gerade von der Erde. SG-13 folgte den Spuren von Apophis bis sie ein Labor fanden, indem Apophis seine Klon-Soldaten züchtete. Leider erwartete SG-13 dort bereits eine Falle. Der Primus von Apophis, Teal'c, überraschte das Team und floh. SG-13 versuchte ihn zu verfolgen, doch Teal'c konnte mit einem Tel'tac fliehen. Da SG-13 keine Hinweise mehr auf den Verbleib von Apophis finden konnte, kehrten sie zur Erde zurück und fanden einen halb eingestürzten Torraum vor. Inmitten der Felsbrocken lag ein Skelett, der eine Notiz bei sich hatte...
Wenn alles richtig berechnet wurde, sollte euch die Nachricht erreichen. Hoffentlich ist das Stargate Center noch so lange intakt.
SG-13, willkommen zurück auf der Erde, im Jahr 2553. Zumindest schreibe ich die Zeilen in diesem Jahr.
Beginnen wir von vorne: Als ihr damals durch das Gate zu H4L-053 gereist seid, erinnert ihr euch bestimmt noch an die unbedenklichen Fluktuationen, welche die Gate-Telemetrie gemeldet hat. Diese entstanden weil sich das Wurmloch zu H4L-053 durch eine Sonnen-Eruption etabliert hat. Mehr verstehe ich hier auch nicht, aber dadurch seit ihr im Jahr 2553 gelandet.

Die nächsten Zeilen und Seiten sind durch die Witterung unleserlich...


Anmerkungen:
  • Ihr seid ein Stargate Team, ihr erforscht fremde Planeten. Haltet euch ans Rollenspiel!
  • Grundsätzlich gilt die Regel, dass die Stargate Teams zusammen bleiben. Sollten Teleporter verbaut sein, nutzt sie immer gemeinsam.
  • Die Mission ist mit Absicht auf 4 Teilnehmer begrenzt, um die Immersion und die Story zu halten.
  • Ich habe in dieser Mission Musik und Sounds verbaut. Bitte stellt eure Ingame Musik & Sound Lautstärke entsprechend ein, sonst verpasst ihr die Hälfte der Story:
    Bild
Technisches:
  • Apex wird benötigt
  • Medic System: Advanced, PAKs verbrauchen sich nicht
  • Technischer Teleport: Möglich nach Absprache mit Zeus
  • JIP (Join in Progress, "nachkommen"): nur möglich bei technischem Disconnect.
  • Technickcheck: Von 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr am Missionstag möglich. Wer bei Missionsstart technische Probleme hat, wird ausgeschlossen.
  • Ausrüstung: Sie haben Ihre Ausrüstung noch von der letzten Mission. Evtl. finden Sie zurückgelassene Ausrüstung...
  • Benötigte Mods: Eigenes Repo! http://repo.kampfverband-13.de:8012/.a3s/autoconfig

Datum: Sonntag, 16.09.2018
Uhrzeit: Treffpunkt um 1945 im TS, Login für alle um 1955, Start um 2000

Bild
"Melden macht frei und belastet den Vorgesetzten."
Offline
Benutzeravatar

Ralf




  • Beiträge: 3673
  • Rr Missionen: 54
  • Rr Übungen: 34

Re: [Usermission] Stargate: P2X-3YZ (Chapter 1/3) [Sonntag, 16.09.2018, 20:00 Uhr]

BeitragDi 24. Jul 2018, 09:47

Verschoben auf Sonntag, den 16.09.2018, 20:00 Uhr.
"Melden macht frei und belastet den Vorgesetzten."
Offline
Benutzeravatar

Ralf




  • Beiträge: 3673
  • Rr Missionen: 54
  • Rr Übungen: 34

Re: [Usermission] Stargate: P2X-3YZ (Chapter 1/3) [Sonntag, 16.09.2018, 20:00 Uhr]

BeitragMi 5. Sep 2018, 19:24

"Melden macht frei und belastet den Vorgesetzten."
Offline
Benutzeravatar

Ralf




  • Beiträge: 3673
  • Rr Missionen: 54
  • Rr Übungen: 34

Re: [Usermission] Stargate: P2X-3YZ (Chapter 1/3) [Sonntag, 16.09.2018, 20:00 Uhr]

BeitragSa 15. Sep 2018, 11:49

Kleiner Hotfix für Stargate Repo!
Folgendes hat sich *geändert/#aktualisiert/+hinzugekommen/-entfernt:
*shared Verzeichnis angeglichen
#Stargate Mod
"Melden macht frei und belastet den Vorgesetzten."

Zurück zu Gefechtsnachbesprechung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast