Kampfverband 13 • Thema anzeigen - KV13-Konzept

KV13-Konzept

Neues, Ankündigungen und mehr.

Moderator: Community Leitung

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Befubo Schweizer




  • Beiträge: 2817
  • Rr Missionen: 40
  • Rr Übungen: 25

KV13-Konzept

BeitragFr 30. Jan 2015, 11:09

Hallo liebe Freunde
Ergänzend zu unserer Konzept-Seite, stehen hier noch erweiternde Informationen und Regelungen zu unserem Ablauf.

Strukturplan
Für den Kampfverband 13 existiert ein Strukturplan. Dieser könnt ihr >hier< einsehen.
Dieser Strukturplan zeigt auf, welche Einheiten bei uns spielbar sind. Zu den Truppengattungen gehören die "Panzergrenadiere", die "Kommando Spezialkräfte" und die "Heeresflieger".


SGA
Die Einführung des Strukturplanes mit den neuen Gattungen musste uns über das aktuelle SGA-System nachdenken lassen.
Es wird weiterhin so sein, dass ihr maximal zwei spezielle Grundausbildungen belegen könnt. Allerdings müsst ihr euch entscheiden, in welcher Truppengattung ihr diese Ausbildung belegen möchtet. Ebenfalls ist nur eine Ausbildung pro Truppengattung möglich.

Als Beispiel kann also ein Spieler bei den Panzergrenadieren den MG-Schützen und bei KSK den Kampfschwimmer machen. Bei den Heeresfliegern ist er nun zu keiner Ausbildung mehr berechtigt.


Befähigungen
Die Grenadier- oder Gruppenscharfschützenbefähigung, sowie die Kampfschwimmerausbildung können von allen Spielern erlernt werden und sind Truppenunabhängig.
So habt ihr die Möglichkeit, eure Schützentätigkeit mit den Zusatzausrüstungen etwas aufzupeppen.


Regelung Rangrelevanz
Folgend die Regelung, wie die einzelnen Missionen / Ausbildungen angerechnet werden.
Jeder Spieler, der vollständig an einer rangrelevanten Mission teilgenommen hat, bekommt eine Rr-Mission angerechnet.
Bei Ausbildungen wird zwischen Ausbildern, Anwärter, Beobachter und Rollenspieler unterschieden.

- Ausbilder: Erhalten ein Rr-Gegeben (Was in der Gesamtzahl einfach als Rr-Ausbildung gezählt wird)
- Anwärter: Erhalten eine Rr-Ausbildung dazu
- Beobachter: Erhalten ebenfalls eine Rr-Ausbildung dazu
- Rollenspieler: Erhalten nur eine Rr-Ausbildung dazu, wenn diese bei der Theorie anwesend und aufmerksam waren

Was ist nun der Unterschied zwischen einem Rollenspieler und einem Beobachter?
Beobachter nehmen aktiv am Geschehen teil (z.B. als Teil der Truppe) und spielen wie in einem Rr-Einsatz. Rollenspieler hingegen spielen z.B. einen Feind zum Üben. Falls ein Rollenspieler nicht an der Theorie teilnehmen möchte geht das grundsätzlich, man erhält dafür aber keine angerechnete Ausbildung.
Der Ausbildungsleiter hat dabei aber das letzte Wort und kann sich für oder gegen eine Anrechnung aussprechen.


Rang Fortschritt
Die Anrechnung der Missionen und Ausbildungen dienen dazu, im Rang aufzusteigen. Den aktuellen Stand eurer Missionen könnt ihr in eurem Forumprofil nachsehen. Dazu könnt ihr entweder bei einem Forenpost von euch links auf euren Namen klicken oder über das Menü "Mitglieder" in der Liste unter der Slideshow euch suchen.
In diesem Profil wird euer aktueller Rang, eure Anzahl Missionen / Ausbildungen und eure absolvierten Weiterbildungen angezeigt. Dazu seht ihr, welches der nächste Rang für euch wäre und was ihr noch braucht um diesen zu erhalten. Auch werden Auszeichnungen und Einsatzmedaillen in diesem Profil angezeigt.


Allgemeines
Alle Regelungen, welche hier aufgeführt sind, betreffen NUR die Rangrelevanten Missionen. Alle "Usermissionen" oder spontanen Missionen am Abend sind komplett frei spielbar, egal welche Einheit. Natürlich wird auch da jemand Truppführer machen, derjenige wird dann sagen, was er alles für Spezialisierungen braucht.


Whatsapp
Für alle, die das noch nicht wissen oder es bisher versäumt haben:
KV13 hat eine Whatpsapp Gruppe.
Oft werden in diesem Chat kurzfristige Missionen organisiert oder noch fehlende Mitspieler kontaktiert. Wie wir finden eine gute Sache.
Wer also Interesse hat daran teilzunehmen, klickt mit seinem Smartphone auf diesen Link: https://chat.whatsapp.com/2LKur0r6V5OBUYP36OsWs0


In >diesem Thema< habt ihr die Möglichkeit, eure Meinungen, Lob, Kritik oder Vorschläge mitzuteilen.
Da das Ganze viel Zeit und Aufwand gekostet hat, sind wir natürlich sehr froh über alle Arten des Feedbacks.

Hier noch meinen Dank an Wuffi, der sich wieder einmal selbst übertroffen hat und uns diesen schönen Strukturplan visualisiert hat.
Und Danke an euch, die Spieler!
Ohne euch wäre die ganze Sache nicht möglich und das Vertauen was ihr uns entgegenbringt schätzen wir sehr!

Liebe Grüsse
Eure Com-Leitung: Ralf, d0npr0mill0, Klug, Fritz Fischer und befubo
PzGrenLehrBtl13 StUffz befubo
Offline
Benutzeravatar

Befubo Schweizer




  • Beiträge: 2817
  • Rr Missionen: 40
  • Rr Übungen: 25

Re: KV13-Konzept

BeitragDo 7. Jan 2016, 16:52

Diese Seite wurde aktualisiert und dem derzeitigen Stand angepasst.
Beachtet bezüglich den bevorstehenden Ausbildungen besonders den Punkt "Regelung Rangrelevanz".

Liebe Grüsse
befubo
PzGrenLehrBtl13 StUffz befubo
Offline
Benutzeravatar

Befubo Schweizer




  • Beiträge: 2817
  • Rr Missionen: 40
  • Rr Übungen: 25

Re: KV13-Konzept

BeitragDi 8. Mär 2016, 11:46

*Update zum Punkt Regelung Rangrelevanz

Folgend die Regelung, wie die einzelnen Missionen / Ausbildungen angerechnet werden.
Jeder Spieler, der vollständig an einer rangrelevanten Mission teilgenommen hat, bekommt eine Rr-Mission angerechnet.
Bei Ausbildungen wird zwischen Ausbildern, Anwärter, Beobachter und Rollenspieler unterscheidet.

- Ausbilder: Erhalten ein Rr-Gegeben (Was in der Gesamtzahl einfach als Rr-Ausbildung gezählt wird)
- Anwärter: Erhalten eine Rr-Ausbildung dazu
- Beobachter: Erhalten ebenfalls eine Rr-Ausbildung dazu
- Rollenspieler: Erhalten nur eine Rr-Ausbildung dazu, wenn diese bei der Theorie anwesend und aufmerksam waren

Was ist nun der Unterschied zwischen einem Rollenspieler und einem Beobachter?
Beobachter nehmen aktiv am Geschehen teil (z.B. als Teil der Truppe) und spielen wie in einem Rr-Einsatz. Rollenspieler hingegen spielen z.B. einen Feind zum Üben. Falls ein Rollenspieler nicht an der Theorie teilnehmen möchte geht das grundsätzlich, man erhält dafür aber keine angerechnete Ausbildung.
Der Ausbildungsleiter hat dabei aber das letzte Wort und kann sich für oder gegen eine Anrechnung aussprechen.
PzGrenLehrBtl13 StUffz befubo
Offline
Benutzeravatar

Befubo Schweizer




  • Beiträge: 2817
  • Rr Missionen: 40
  • Rr Übungen: 25

Re: KV13-Konzept

BeitragMi 13. Apr 2016, 08:38

*Update zum Strukturplan

Nach einer Überarbeitung unseres Strukturplanes haben wir die KSK etwas umstrukturiert.
Aus der Komandokompanie wurde der Kommandozug, Die Gruppeneinteilung und Benennung der einzelnen Einheiten wurden etwas angepasst.

1. Kommandozug
1. Gruppe X-RAY
1. Trupp
Gruppenführer
Gruppenscharfschütze
Öffnungstechniker
Gefechtssanitäter

2. Trupp
Truppführer
Waffenspezialist (Werfer)
Drohnenspezialist
Gefechtssanitäter

3. Trupp
Truppführer
Schütze
Schütze
Schütze


2. Gruppe ZULU
1. Trupp
Scharfschütze
Spotter


Den "Master Signal" als Übermittlungssoldaten gibt es so nicht mehr. Neu wird das grosse Funkgerät wie bei den PzGrenis auch von der Führung bedient, dazu kommt ein einfacher Gruppenscharfschütze.
Der Waffenspezialist wird neu einfach als Träger eines "Werfers" aufgeführt, da die Einsatzleitung über die Ausrüstung entscheiden kann (RGW90 oder PzF3).
Auch haben wir die Namen nun einheitlich in Deutsch.

Wichtig ist der letzte Abschnitt im Strukturplan:
Das spezielle an der Struktur für die KSK ist, dass diese stark abhängig von der jeweiligen Aufgabe abhängt.
Die Einsatzleitung kann also die Struktur und auch Ausrüstung der Trupps sehr flexibel auf die Mission anpassen.


Bedeutet soviel, dass ein KSK Trupp auch mal aus 5 oder 6 Mann bestehen kann und unterschiedlich zusammen gesetzt wird.
Auch die Ausrüstung ist stark von Mission und Führung abhängig. Diese Struktur, wie sie bei uns jetzt im Plan aufgeführt wird, stellt die Basis dar und kann entsprechend für eine Mission angepasst werden.

Edit:
Was ebenfalls geändert wurde ist, dass die Kampfschwimmer keine offizielle Truppe der KSK mehr sind. Somit wird die SGA Kampfschwimmer aufgehoben, wir werden den KS aber weiterhin als Befähigung anbieten. So sind wir weiter flexibel in der KSK Struktur und können nach Bedarf auch Kampfschwimmer einsetzen.
Der Hintergrund der Änderung ist der, dass wir sehr selten Einsätze mit den Kampfschwimmern haben und den Strukturplan entsprechend unserer Mannstärke halten möchten. Also alle Spieler mit der Kampfschwimmer-SGA dürfen gerne sich Gedanken machen, welche neue Ausbildung sie machen möchten.

Zum Thema KSK noch:
Alle Leute mit keiner oder nur einer SGA legen wir nahe, sich für eine 2. SGA (Nach Möglichkeit bei KSK) zu interessieren. In diesem Thema könnt ihr eure Wünsch anbringen, wir werden dann aufgrund der Nachfrage entsprechende Ausbildungen anbieten.

++++++++++++++++++++++++++++++

Der monatliche Wettbewerb
Wir haben über das letzte Jahr jeden Monat ein Gewinnspiel veranstaltet. Die Beteiligung waren eher schwach und auch Rückmeldungen zum Gewinnspiel selber blieben komplett aus. Wir haben so den Eindruck bekommen, dass es zu normal geworden ist und es auch nicht mehr ein besonders grossen Reiz darstellt. Deswegen haben wir vorerst entschieden, den monatlichen Wettbewerb nicht mehr zu veranstalten.
Aber Achtung! Es wird trotzdem wie früher auch immer wieder Verlosungen nach grossen Missionen oder an speziellen Anlässen geben. Diese werden individuell angesetzt und meist im Teamspeak verlost.


Liebe Grüsse und weiterhin viel Spass wünscht im Namen der Com-Leitung
befubo
PzGrenLehrBtl13 StUffz befubo
Offline
Benutzeravatar

Befubo Schweizer




  • Beiträge: 2817
  • Rr Missionen: 40
  • Rr Übungen: 25

Re: KV13-Konzept

BeitragMi 13. Apr 2016, 10:00

Edit im letzten Post.
PzGrenLehrBtl13 StUffz befubo

Zurück zu Geschäftszimmer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron