Kampfverband 13 • Thema anzeigen - Mittwochabend Zeus

Mittwochabend Zeus

Alles was ArmA Bezug hat, aber sonst keinen Platz findet.

Moderator: Community Leitung

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Befubo Schweizer




  • Beiträge: 2791
  • Rr Missionen: 39
  • Rr Übungen: 24

Re: Mittwochabend MCC

BeitragDo 5. Nov 2015, 16:08

Na ja, einen roten Faden würd ich mir schon wünschen.
Man darf nur das Szenario nicht von Anfang an so stark eingrenzen. Der Altis-Konflikt war ja so, dass wir ja auch mal eine Mission auf Chernarus gespielt haben, welche mit diesem Konflikt halt zu tun hatte, aber nicht aktiv dort spielte.
Es kann auch mal eine unabhängige Mission sein, nix dagegen, aber in der Regel finde ich es besser, wenn man wenigstens ein wenig den Zusammenhang hat.

Ein mögliches Szenario wäre zum Beispiel der "Europa-Konflikt". Europa wird grossflächig von Russland angegriffen. (Kann ja ein Spin-Off aus der Bornholm-Kampagne sein)
Dann kannst du direkt mal Missionen in Altis, Stratis, Bornholm, Celle, Gorgona, Porto machen.
"Russische Fallschirmspringer sind über Celle abgesprungen! Finden und bekämpfen Sie diese!"
"Auf Gorgona sind Schiffe mit feindlichen Truppen angekommen, welche eine Langstreckenrakete dort installieren wollen!
etc...

Aber auch Gegenoffensiven auf russischem Grund (Chernarus) sind dann denkbar. Man kann dann auch einen russischen Schmugglerring nach Takistan verfolgen und dort einen KSK Einsatz machen um den Anführer dieses Ringes auszuschalten.

Sowas würde sich gut anbieten, ist sehr offen was die Missionen oder Fraktionen angeht und kann nach belieben in den Zusammenhang genommen werden.
PzGrenLehrBtl13 StUffz befubo
Offline
Benutzeravatar

Xegg




  • Beiträge: 123
  • Rr Missionen: 22
  • Rr Übungen: 7

Re: Mittwochabend MCC

BeitragDo 5. Nov 2015, 18:01

Wie wäre es mit einem privaten Söldnertrupp?
Dadurch gäbe es praktisch keine Einschränkungen bei Karten Waffen und Ausrüstung.
Und man könnte einen losen Zusammenhang zwischen den Einsätzen herstellen.
PzGrenLehrBtl13 OGefr Xegg
Offline
Benutzeravatar

Fritz Fischer




  • Beiträge: 891
  • Rr Missionen: 37
  • Rr Übungen: 45

Re: Mittwochabend MCC

BeitragDo 5. Nov 2015, 18:25

befubo hat geschrieben:Aber auch Gegenoffensiven auf russischem Grund (Chernarus) sind dann denkbar. Man kann dann auch einen russischen Schmugglerring nach Takistan verfolgen und dort einen KSK Einsatz machen um den Anführer dieses Ringes auszuschalten.


Wir wollen also nach Chernarus, um dort den Anführer Sauron zu töten und den Ring im Schicksalsberg, der in Takistan ist, zerschlagen? :clap: :dance: 8-)

Tschuldigung, gute Idee Befu das wurde auch schon öfter vorgeschlagen und berücksichtigt (mehrere Karten, keine großen Einschränkungen usw.). Dein Szenario Europakonflikt ist eine gute Sache. Da kann man alles mit rein nehmen.

Xegg hat geschrieben:Wie wäre es mit einem privaten Söldnertrupp?
Dadurch gäbe es praktisch keine Einschränkungen bei Karten Waffen und Ausrüstung.


Wir würde dann aber keine reguläre Armee mehr spielen, oder? Und das wollten wir ja eigentlich nach der "Wölfe Kampagne".
Nüchtern betrachtet war es besoffen besser!
Offline
Benutzeravatar

Xegg




  • Beiträge: 123
  • Rr Missionen: 22
  • Rr Übungen: 7

Re: Mittwochabend MCC

BeitragSa 7. Nov 2015, 07:13

Fritz Fische hat geschrieben:Wir würde dann aber keine reguläre Armee mehr spielen, oder? Und das wollten wir ja eigentlich nach der "Wölfe Kampagne".


Söldner wären für mich der Mittelweg zwischen chaotischen Rebellen und straff organisierter Armee.
PzGrenLehrBtl13 OGefr Xegg
Offline
Benutzeravatar

Fred Kaminski




  • Beiträge: 385
  • Rr Missionen: 30
  • Rr Übungen: 28

Re: Mittwochabend MCC

BeitragSa 7. Nov 2015, 10:06

Fänd ich auch gut.
Vertrauensperson - Private Nachricht an mich
Offline
Benutzeravatar

Fritz Fischer




  • Beiträge: 891
  • Rr Missionen: 37
  • Rr Übungen: 45

Re: Mittwochabend MCC

BeitragSa 7. Nov 2015, 10:14

Gut, auch ein Söldnertrupp hört sich gut an. Da fällt mir einiges zu ein. Aber nur den Söldnertrupp spielen grenzt die Sache zu sehr ein, wie ich finde. Wenn man bedenkt wie viele Söldner in Kriegen rumlaufen, haben wir diesen Aspekt vielleicht zu wenig Beachtung geschenkt. Da fällt mir spontan der Kosovokrieg und die Lage in der Ukraine, um mal Beispiele aus der Realität zu nennen, ein.
Ich denke in Befu´s Szenario oder in jeden anderen kann man auch gut Söldner einbauen.
Nüchtern betrachtet war es besoffen besser!
Offline
Benutzeravatar

Fred Kaminski




  • Beiträge: 385
  • Rr Missionen: 30
  • Rr Übungen: 28

Re: Mittwochabend MCC

BeitragSa 7. Nov 2015, 10:27

Ich denke da auch so ein bisschen an Jagged Alliance. Kennst?
Vertrauensperson - Private Nachricht an mich
Offline
Benutzeravatar

Fritz Fischer




  • Beiträge: 891
  • Rr Missionen: 37
  • Rr Übungen: 45

Re: Mittwochabend MCC

BeitragSa 7. Nov 2015, 10:38

Ah, narürlich kenne ich das Spiel. Den 2. Teil habe ich bis zum abwinken gespielt.
Nüchtern betrachtet war es besoffen besser!
Offline

Deusit




  • Beiträge: 105
  • Rr Missionen: 41
  • Rr Übungen: 24

Re: Mittwochabend MCC

BeitragSa 7. Nov 2015, 11:49

Persönlich würde ich gerne wieder ein größeren Konflikt spielen. Die Atmosphäre im Altis-Konflikt hatte schon etwas besonderes. Und ein roter Faden würde ich schon sehr begrüßen. Mir selbst fällt es so einfacher Missionideen zu entwickeln und man das das Gefühl das man tatsächlich für etwas spielt und die Story vorantreibt.
Offline
Benutzeravatar

Fred Kaminski




  • Beiträge: 385
  • Rr Missionen: 30
  • Rr Übungen: 28

Re: Mittwochabend MCC

BeitragSa 7. Nov 2015, 12:57

Lässt sich das nicht verbinden? Eine Söldner-Kampagne zur Befreiungen einer Bananenrepublik oder so etwas? Vielleicht auch zur Unterdrückung derselben;).
PS: Hab das Spiel samt Addons auch bis zum Abwinken gespielt.
Vertrauensperson - Private Nachricht an mich
VorherigeNächste

Zurück zu Kantine

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast